KIM-TEC Pistolenschaum PUR-TOPFLEX 750ml 1K

Artikelnummer: 25236XX

Zum Ausschäumen von Bauanschlussfugen zwischen Fensterlaibung und Mauerwerk uns Ausfüllen von Fugen beim Einbau von Türzargen.

Kategorie: Putze | Mörtel | Bauchemie

Artikel

ab 11,99 €

inkl. 16% MwSt. , zzgl. Versand (DHL - 4,90 EUR / Bestellung)

26 Kartusche auf Lager

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


KIM-TEC Pistolenschaum PUR-TOPFLEX 750ml 1K

KIM-TEC TOPFLEX Pistolenschaum ist ein neuer innovativer 1 Komp. Polyurethanschaum, entwickelt auf der Grundlage der Polyurethanweichschaum-Technologie, der den höchsten Ansprüchen in Bezug auf Elastizität und Wärmedämmung entspricht. KIM-TEC TOPFLEX Pistolenschaum liegt gebrauchsfertig, als selbstexpandierender Polyurethanschaum vor und reagiert mit Feuchtigkeit zu einem feinzelligen Polyurethan-Weichschaum.

Eigenschaften:

  • Haftet auf fast allen Baustoffen
  • Schnelle Durchhärtung
  • Beständig gegen eine Vielzahl von Lösungsmittel, Chemikalien, Öl und Benzin
  • Alterungsbeständig und unverrottbar,
  • nicht UV-beständig
  • Niedrige Expansion
  • optimal zu dosieren
  • Hohe Schall- und Wärmedämmung
  • Wasserbeständig, nicht für den dauerhaften Einsatz unter Wasser geeignet
  • Verarbeitungsfähig im Temperaturbereich von +10°C bis + 30°C
  • Untergrundtemperatur -10°C bis + 35°C

Anwendungsgebiete:

  • Zum Ausschäumen von Bauanschlussfugen zwischen Fensterlaibung und Mauerwerk
  • Zum Ausfüllen von Fugen beim Einbau von Türzargen
  • Zur Herstellung von Anschlussfugen im Innenausbau, am Giebel, an der Pfette, an der Traufe und an Sparren
  • Zur Abdichtung von Kaminen und Gauben
  • Zur Herstellung von Bauanschlussfugen die einer hohen Bewegung ausgesetzt sind, wie Rohrdurchführungen und Rolladenkästen
  • Zum Dämmen und Isolieren beim Bau von Kühlräumen und Kühlfahrzeugen
  • Im Heizungsbau, Apparatebau und Caravanbau
  • Bei der Elektroinstallation


Technische Daten:

  • Basis: Polyurethan
  • Farbe: weiß
  • Darstellung: Weichschaum feinzellig
  • Verarbeitungstemperatur: +10°C bis +35°C
  • Untergrundtemperatur: -10°C bis +35 °C
  • Schneidfähigkeit Strang 20 mm*: Ca. 20 Min.
  • Vollständig belastbar*: Nach 24 Stunden
  • Bruchdehnung DIN 53571: Ca. 25%
  • Wasserdampfdurchlässigkeit DIN 53429: 50 ? 60 g/m² /24 Stunden
  • Wärmeleitfähigkeit DIN 56612: 0,035 W/m.K
  • Luftdicht gemäß EN 1026: < 600="">
  • Baustoffklasse DIN 4102, Teil 1: B2
  • Temperaturbeständigkeit: -40°C bis +90°C kurzfristig +120°C
  • Volumenänderung: +/- 5,0%


Verarbeitung:
Den Behälter mit KIM-TEC 1 Komponenten TOPFLEX Pistolenschaum vor der Verwendung in tensiv 30 Sekunden schütteln um die durch die Lagerung separierten Treibmittel erneut zu vermischen.
Den Behälter danach auf einen ebenen Untergrund stellen und die Verarbeitungspistole mit schnellen Umdrehungen aufschrauben. Das Gewinde dabei nicht verkanten oder überdrehen. Sofort den Abzugshebel der Pistole betätigen um den Pistolenkörper mit Schaum zu füllen. An der Stellschraube der Pistole die benötigte Strangstärke einstellen. Über die Betätigung des Abzughebels erfolgt der Schaumaustrag. Bei täglichem Gebrauch die Verarbeitungspistole angekuppelt lassen. Bei Arbeitsunterbrechungen (über Nacht) die Dosierstellschraube ganz hinein drehen um das Austragsrohr vollständig zu verschließen und die Pistole gegen unbeabsichtigte Betätigung zu schützen. Bei längeren Arbeitsunterbrechungen die Pistole ordentlich mit PU?Reiniger spülen. Während des Spülens darauf achten, dass das Reinigungsmaterial in einem geeigneten Gefäß aufgefangen und als Sondermüll entsorgt wird. Keinesfalls darf PU-Reiniger in das Erdreich gelangen. Die mit dem Schaum in Verbindung kommenden Kontaktflächen müssen fest, frei von losen Anhaftungen, Staub-, Öl- und Fettfrei sein. KIM-TEC TOPFLEX Pistolenschaum benötigt Feuchtigkeit zur vollständigen Aushärtung. Die umgebende Luftfeuchte allein reicht für eine schnelle vollständige Durchhärtung nicht aus. Daher die Kontaktflächen vor dem einbringen von KIM-TEC TOPFLEX?Pistolenschaum gut anfeuchten. Das Produkt dehnt sich auf das zwei- bis dreifache des eingetragenen Volumensaus. Daher die Hohlräume bitte nur bis zur Hälfte füllen. KIM-TEC TOPFLEX Pistolenschaum haftet auf Baustoffen wie Beton, Putz, Mauerwerk, Holz, Zementwerkstoffen, Marmor, Stein, Hart-PVC und Metall. Bei Untergründen wie Silikon, Polyethylen, Polypropylen, PTFE und Fetten besteht keine Haftung.

Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt.pdf
29.06.2017

Transportdaten

1950
DRUCKGASPACKUNGEN
entzündbar
2.1
2
3

Erweiterte Transportdaten

D
1 L
EQ0
4 - Kiste

Arbeitsschutz und Lagerung

EUH204
Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
H222
Extrem entzündbares Aerosol.
H229
Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten.
H302+H332
Gesundheitsschädlich bei Verschlucken oder Einatmen.
H315
Verursacht Hautreizungen.
H317
Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H319
Verursacht schwere Augenreizung.
H334
Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.
H335
Kann die Atemwege reizen.
H351
Kann vermutlich Krebs erzeugen .
H373
Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition .
P102
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P210
Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P211
Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
P251
Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
P261
Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/ Aerosol vermeiden.
P280
Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz/ Gehörschutz/? tragen
P302+P352
BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser/? waschen.
P304+P340
BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
P305+P351+P338
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P308+P313
BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P410+P412
Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50°C/122°F aussetzen
P501
Inhalt/Behälter ? zuführen.
0 - nicht wassergefährdend

Gefahren

Gefahr
 Leicht-/Hochentzündlich
GHS02 Leicht-/Hochentzündlich
 Gesundheitsschädlich
GHS08 Gesundheitsschädlich
 Gesundheitsgefährdend
GHS07 Gesundheitsgefährdend

Inhaltsstoffe

CAS-NummerAufnahmegrundStoffname
9016-87-9
13674-84-5
108-32-7
75-28-5
115-10-6
74-98-6

Technisches Datenblatt:

Sicherheitsdatenblatt:

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: