Rigips SUPER Fugenfüller
Für die Fugen- und Flächenverspachtelung von Gipsplatten mit VARIO- und abgeflachter Plattenlängskante sowie stumpf gestoßenen Plattenschnittkanten.

Gewicht
ab 7,99 €
inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand (DHL - 9,90 EUR / Artikel)
186 Sack Auf Lager
Sack

Dieser Artikel hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Beschreibung

Rigips SUPER Fugenfüller

Material:
SUPER Fugenfüller ist ein kunststoffvergütetes Material (Gips) nach DIN EN 13963 / Typ 3B

Anwendungsbereich:

  • Für die Fugen- und Flächenverspachtelung von Gipsplatten mit VARIO- und abgeflachter Plattenlängskante sowie stumpf gestoßenen Plattenschnittkanten.
  • Glasfaserbewehrungsstreifen erforderlich. Ausnahme: Bei mehrlagigen Beplankungen kann in der 1. Lage auf den Glasfaserbewehrungsstreifen verzichtet werden.


Untergrundbeschaffenheit:
Der Untergrund muss fest, sauber, trocken frost- und staubfrei sein. 

Anrühren des Materials:

  • Saubere Gefäße, saubere Werkzeuge und sauberes Wasser sind zu verwenden, da sonst die Produkteigenschaften beeinträchtigt werden kann. Keine weiteren Zusätze verwenden.
  • SUPER Fugenfüller solange in Wasser einstreuen, bis auf der Oberfläche Pulverinseln entstehen. (Mischungsverhältnis: 5 kg SUPER Fugenfüller auf ca. 3,7 l Wasser).
  • Nach ca. 3 Minuten (Sumpfzeit) wird SUPER Fugenfüller zu einer klumpenfreien Masse verrührt.
  • Im Verlauf des Rührvorgangs dickt die Spachtelmasse an und erhält eine verarbeitungsfähige Konsistenz.
  • Zu steif angemachter SUPER Fugenfüller darf mit Wasser verdünnt werden. SUPER Fugenfüller darf nach dem Rührvorgang nicht nachgestreut werden (Klumpenbildung).


Verarbeitung:

  • Längsfugen ausfüllen, flächenbündig abziehen und den Rigips Glasfaserbewehrungsstreifen ohne sofortiges Nachspachteln einbetten.
  • Auf den Querkanten wird der Glasfaserbewehrungsstreifen in einer ca. 1 mm starken Spachtelschicht ohne sofortiges Nachspachteln eingebettet.
  • Nach ca. 10 Stunden (je nach Raumtemperatur) wird die Nachspachtelung übergangslos aufgetragen. Hierbei sind Ansätze zu vermeiden.
  • Eventuelle Unebenheiten der Verspachtelung sind nachzuschleifen!
  • Nicht unter + 5 °C (dauerhafter) Raum und Plattentemperatur verarbeiten.
  • Bei Tapezierarbeiten ist zu beachten:
    • Es dürfen nur Klebstoffe aus  Methylcellulose und/oder geeigneten Kunstharzen verwendet werden.
    • Es wird empfohlen, Kleber und Oberflächenbeschichtungen auf ihre Eignung zu prüfen.
    • Das Merkblatt Nr. 16 „Technische Richtlinien für Tapezier- und Klebearbeiten“ (2002), herausgegeben vom Bundesausschuss Farbe- und Sachwertschutz und das Merkblatt 6 des Bundesverbandes der Gipsindustrie e.V. Industriegruppe Gipsplatten (Stand: Okt. 2006) „Vorbehandlung von Trockenbauflächen aus Gipsplatten zur weitergehenden Oberflächenbeschichtung bzw. -bekleidung“ ist zu beachten.
    • Insbesondere nach dem Tapezieren von Papier- und Glasgewebetapeten, aber auch nach dem Aufbringen von Kunstharz- und Zelluloseputzen, ist für eine rasche Trocknung durch ausreichende Lüftung zu sorgen.


Wichtig:
Bereits versteifendes Material darf nicht mehr verwendet oder durch Wasserzugabe verlängert werden. Gefahr von Fugenrissen.

Lagerung:
Trocken und frostfrei lagern. SUPER Fugenfüller behält mind. 12 Monate seine hervorragenden Eigenschaften, angebrochene Verpackungen verschließen und innerhalb von 3 Monaten verbrauchen.

Techn. Merkblatt

Technisches Datenblatt:

Sicherheitsdatenbl.

Sicherheitsdatenblatt:

Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Loading ...
bauschnell.de Kundensupport
bauschnell.de Hallo
Wie kann ich dir helfen?
03:03