ARDEX X 90 MicroteC3 Flexkleber 25kg
Ausblühungsfreie Verlegung von Fliesen aus Steinzeug und Feinsteinzeug, Beton- und Naturwerksteinplatten im Innen- und Außenbereich

44,49 €
1,78 € pro 1 kg
inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand
111 Sack Auf Lager
Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
Sack
Beschreibung

ARDEX X 90 MicroteC3 Flexkleber 25kg


Anwendungsbereich:
Innen und außen. Wand und Boden.
Herstellen eines flexiblen Kleberbettes.
Ansetzen und Verlegen von

  • Fliesen aus Steingut, Steinzeug und Feinsteinzeug
  • Mosaik aus Glas und Porzellan
  • Betonwerksteinplatten
  • Feuchtigkeitsunempfindliche Naturwerksteinplatten

Verlegen von Fliesen und Platten

  • auf Balkonen und Terrassen
  • in Schwimmbecken
  • in hochbelastbaren Industrie- und Gerwerbebereichen

Ansetzen von keramischen Bekleidungen an Fassaden.
Ansetzen und Verlegen von Fliesen auf noch schwindenden Untergründen aus Beton und Mauerwerk (mindestens 3 Monate alt).
Plattierungen auf Heizestrichen.

Art:
Pulver mit Zementen, Füllstoffen, speziellen Additiven, MICROTEC-Fasern und flexibel wirkenden Kunststoffen.
Mit Wasser angerührt entsteht ein geschmeidig-pastöser Klebemörtel mit hoher Standfestigkeit. Die Verarbeitungszeit beträgt ca. 60 Minuten. Der Mörtel erhärtet durch Hydratation und Trocknen.

Vorbereitung des Untergrundes:
Der trockene oder feuchte Untergrund muss fest, tragfähig, verwindungssteif, frei von Staub, Verunreinigungen oder Trennmitteln sein.
Gipsuntergründe sowie saugfähiger oder geschliffener Anhydritestrich müssen trocken sein und mit ARDEX P 51 Haft- und Grundierdispersion, oder ARDEX P 52 Grundierkonzentrat 1:3 mit Wasser verdünnt, vorgestrichen werden.
Metall, Glas, Lackanstriche, Beschichtungen und ähnliche Untergründe sind im Innenbereich mit ARDEX P 82 Kunstharz-Voranstrich vorzustreichen.
Im Innenbereich sind vorhandene Fliesenbeläge mit ARDEX P 4 schnelle Multifunktionsgrundierung, außen und innen vorzustreichen oder mit ARDEX X 90 dünn vorzuspachteln.
Im Dauernassbereich und im Außenbereich sind auf Fliesenbelägen als Haftbrücke und Abdichtung ARDEX-Dichtmassen aufzutragen.
Die Verlegung der Fliesen mit ARDEX X 90 erfolgt nach Trocknung von Voranstrich, Haftbrücke bzw. Vorspachtelung.

Verarbeitung:
In ein sauberes Anrührgefäß gibt man klares Wasser und mischt so viel ARDEX X 90 OUTDOOR-Pulver bei, dass ein klumpenfreier, geschmeidiger, pastöser Mörtel erhalten wird. Zur Verbesserung der Geschmeidigkeit sollte der Mörtel vor Auftrag auf den Untergrund nochmals durchgerührt werden.
Zum Anrühren von 25 kg ARDEX X 90-Pulver werden ca. 8,5 Liter Wasser benötigt.
Die Mörtelkonsistenz kann jeweils nach Art, Größe sowie Gewicht der zu verlegenden Beläge variiert werden.
Zur Herstellung eines Spezialklebers mit hoher Verformbarkeit und wasserabweisenden Eigenschaften wird das ARDEX X 90 OUTDOOR-Pulver in 1:2 mit Wasser verdünnter ARDEX E 90 Kunstharzvergütung angemischt.
Das Mischungsverhältnis beträgt etwa:

  • 25 kg ARDEX X 90-Pulver
  • 3,3 kg ARDEX E 90
  • 6,6 kg Wasser.

Der ARDEX X 90-Mörtel wird auf den Untergrund aufgetragen und mit einem gezahnten Spachtel so abgekämmt, dass ein vollflächiges Kleben der Fliesen oder Platten gewährleistet ist. Untergrund, Art, Größe und Rückseite der Fliesen bestimmen die Auswahl des Zahnspachtels. Raue und unebene Untergründe können mit ARDEX X 90 beigespachtelt werden. Nach Erhärtung der Glättschicht kann eine Verlegung erfolgen.
Die Verlegeflächen dürfen jeweils nur so groß sein, dass Fliesen und Platten innerhalb der Einlegezeit bis 30 Min. leicht in das pastöse, feuchte Mörtelbett eingelegt werden können.
Fliesen können bis zu 20 Minuten nach dem Einlegen korrigiert werden.
Beim Kleben von Dämm- und Isolierplatten wird der Mörtel in Streifen oder Batzen auf die Rückseite der Platten aufgetragen. Wenn die anzusetzenden Platten keine offenen Poren haben, muss die Oberfläche vorher mechanisch aufgeraut werden.
Beim Verlegen von Mosaik aus Glas, Porzellan und Keramik ist der Mörtel, je nach Untergrundbeschaffenheit, mit einer 3 mm- oder 4 mm-Zahnung aufzutragen. Das Mosaik ist in den noch frischen Kleber einzulegen und anzudrücken, so dass eine ausreichende Benetzung erzielt wird. Fugen ggf. auskratzen. Für die Verfugung eignen sich entsprechend dem Anwendungsbereich und der Nutzung, zementäre ARDEX-Fugenmörtel. In Nassbereichen ist ARDEX RG 12 1-6 einzusetzen.
In Zweifelsfällen sind Probeklebungen durchzuführen.
ARDEX X 90 bei Temperaturen von über + 5°C verarbeiten.
Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere Temperaturen verlängern die Zeit für die Verarbeitung und Belastung.

Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt.pdf
28.06.2016

Arbeitsschutz und Lagerung

H315
Verursacht Hautreizungen.
H318
Verursacht schwere Augenschäden.
P102
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P261
Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/ Aerosol vermeiden.
P280
Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P302+P352
BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser/… waschen.
P305+P351+P338
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
13
Nicht brennbare Feststoffe
1 - schwach wassergefährdend

Gefahren

Gefahr
Ätzend,Reizend
GHS05 Ätzend,Reizend

Inhaltsstoffe

CAS-NummerAufnahmegrundStoffname
65997-15-1


  • Artikelgewicht: 25,00 kg
  • Inhalt: 25,00 kg
Techn. Merkblatt

Technisches Datenblatt:

Sicherheitsdatenbl.

Sicherheitsdatenblatt:

Bewertungen (1)

5/5
(1)

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

Superkleber der Spitzenklasse
5 von 5

Ein absolutes top Produkt , klebt sicher in Außenbereich selbst die schwersten Steine und Fliesen.

marco h., 07.08.2022
Loading ...
bauschnell.de Kundensupport
bauschnell.de Hallo
Wie kann ich dir helfen?
07:54