Remmers Epoxy Quick 100 Grundierharz 2K

Artikelnummer: 19750XX

Schnell reagierendes Grundier- und Mörtelharz

Kategorie: Grundierung

Gebinde

Preis auf Anfrage
6 Beutel auf Lager

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Remmers Epoxy Quick 100 Grundierharz 2K Schnell reagierendes Grundier- und Mörtelharz

Anwendungsbereich:

  • Grundierung, Haftbrücke, Egalisierungsschicht
  • Herstellung druckfester Mörtel, Fließbeläge
  • Basisschicht für Einstreubeläge


Eigenschaften:

  • Schnell erhärtend / überbeschichtbar
  • Durchhärtung ab +3 °C
  • Mechanisch belastbar
  • Chemisch belastbar
  • Weichmacherfrei, nonylphenolfrei
  • Im ausreagierten Zustand physiologisch unbedenklich
  • Als Grundierung ohne Abstreuung unter Remmers PU- und EP-Beschichtungen geeignet


Anforderungen an den Untergrund:

  • Der Untergrund muss tragfähig, formstabil, fest, frei von losen Teilen, Staub, Ölen, Fetten, Gummiabrieb und sonstigen trennend wirkenden Substanzen sein.
  • Die Haftzugfestigkeit des Untergrundes muss im Mittel mind. 1,5 N/mm² (kleinster Einzelwert mind. 1,0 N/mm²), die Druckfestigkeit mind. 25 N/mm² betragen.
  • Die Untergründe müssen ihre Ausgleichsfeuchte erreicht haben und auch während der Nutzung vor rückseitiger Feuchtigkeitseinwirkung geschützt sein.
  • Beton max. 4 M-% Feuchtigkeit
  • Zementestrich max. 4 M-% Feuchtigkeit
  • Anhydritestrich max. 0,3 M-% Feuchtigkeit
  • Magnesitestrich 2 - 4 M-% Feuchtigkeit
  • Bei Anhydrit- und Magnesitestrichen ist ein Eindringen von Feuchtigkeit aus Bauteilen oder Erdreich zwingend auszuschließen.
  • Generell sind bei Anhydrit- und Magnesitestrichen wasserdampfdiffusionsfähige Systeme zu empfehlen.


Vorbereitungen:
Den Untergrund durch geeignete Maßnahmen, wie z.B. Kugelstrahlen oder Diamantschleifen, vorbereiten, so dass die oben aufgeführten Anforderungen erfüllt sind.
Ausbruch- und Fehlstellen im Untergrund mit Remmers PCC Systemen oder mit Remmers EP Mörteln oberflächenbündig verfüllen.

Kombigebinde:

  • Den Härter (Komp. B) der Grundmasse (Komp. A) vollständig zugeben.
  • Anschließend die Masse mit einem langsam anlaufenden, elektrischen Rührgerät (ca. 300 - 400 U/min.) durchmischen.
  • Die Mischung in ein anderes Gefäß umfüllen und nochmals gründlich mischen.
  • Eine Mindestmischzeit von 3 Min. ist einzuhalten.
  • Schlierenbildung zeigt unzureichendes Mischen an.


Verarbeitungsbedingungen:
Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur: mind. +3 °C bis max. +25 °C
Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere verlängern generell die angegebenen Zeiten.

Anwendungsbeispiele:
Egalisierungsschicht / Rautiefenausgleich
Das bis zu 1 : 1 nach Gew.-Teilen gefüllte Material auf die vorbereitete Fläche geben, mit einer geeigneten Kelle verteilen und ggf. mit einer Stachelwalze nacharbeiten.
Pro mm Schichtdicke Basisschicht: ca. 0,85 kg/m² Bindemittel und 0,85 kg/m² Selectmix 01/03

Epoxymörtel
Das bis zu 1 : 10 nach Gew.-Teilen gefüllte Material frisch in frisch in die Epoxidharzhaftbrücke einbringen, mit einer Glättkelle verteilen und glätten.
Pro mm Schichtdicke: ca. 0,2 kg/m² Bindemittel und 2,0 kg/m² Selectmix 25

Grundierung
Das Material satt auf die Fläche geben. Mit geeigneten Mitteln, z.B. einem Gummischieber, verteilen und anschließend mit einer Epoxy-Rolle nachrollen, so dass die Oberflächenporen des Untergrundes vollständig gefüllt werden.
Gegebenenfalls ist eine mehrlagige Applikation notwendig.
ca. 0,30 - 0,50 kg/m² Bindemittel (je nach Untergrund)

Basisschicht für Einstreubeläge
Das bis zu 1 : 1 nach Gew.-Teilen gefüllte Material auf die vorbereitete Fläche geben, mit einer geeigneten Zahnkelle/ Zahnrakel verteilen und ggf. mit einer Stachelwalze nacharbeiten.
Die noch frische Basisschicht mit feuergetrocknetem Quarzsand im Überschuss einstreuen.
Nach Erhärten den nicht eingebundenen Überschuss entfernen.
Pro mm Schichtdicke Basisschicht: ca. 0,85 kg/m² Bindemittel und 0,85 kg/m² Selectmix 01/03


Sicherheitsdatenblatt

Komponente A
30.04.2018

Transportdaten

3082
UMWELTGEFÄHRDENDER STOFF, FLÜSSIG, N.A.G.
(Bisphenol-A-Epichlorhydrin- Harze MG < 700)
Ja
III
9
3
1

Erweiterte Transportdaten

5 L
EQ1
8 - Flasche

Arbeitsschutz und Lagerung

EUH205
Enthält epoxidhaltige Verbindungen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
H315
Verursacht Hautreizungen.
H317
Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H319
Verursacht schwere Augenreizung.
H411
Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
P102
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103
Lesen Sie sämtliche Anweisungen aufmerksam und befolgen Sie diese.
P262
Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen.
P264
Nach Gebrauch ? gründlich waschen.
P273
Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P280
Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz/ Gehörschutz/? tragen
P301+P310
BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/? anrufen.
P305+P351+P338
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P501
Inhalt/Behälter ? zuführen.
10
Brennbare Flüssigkeiten die keiner der vorgenannten LGK zuzuordnen sind
2 - wassergefährdend

Gefahren

Achtung
 Gesundheitsgefährdend
GHS07 Gesundheitsgefährdend
 Umweltgefährdend
GHS09 Umweltgefährdend

Inhaltsstoffe

CAS-NummerAufnahmegrundStoffname
25068-38-6
28064-14-4
100-51-6
2461-15-6

Sicherheitsdatenblatt K

Komponente B
12.01.2018

Transportdaten

2735
AMINE, FLÜSSIG, ÄTZEND, N.A.G.
(m-Xylylendiamin, N,N-Dimethyl-1,3-diaminopropan)
Ja
III
8
3
1

Erweiterte Transportdaten

E
5 L
EQ1
8 - Flasche

Arbeitsschutz und Lagerung

H314
Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H317
Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H361f
H411
Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
P260
Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen.
P280
Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz/ Gehörschutz/? tragen
P303+P361+P353
BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen [oder duschen].
P304+P340
BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
P305+P351+P338
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P310
Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/ Arzt/? anrufen.
P321
Besondere Behandlung (siehe ? auf diesem Kennzeichnungsetikett).
P363
Kontaminierte Kleidung vor erneutem Tragen waschen.
P405
Unter Verschluss aufbewahren.
P501
Inhalt/Behälter ? zuführen.
8A
Brennbare ätzende Gefahrstoffe
2 - wassergefährdend

Gefahren

Gefahr
 Ätzend,Reizend
GHS05 Ätzend,Reizend
 Gesundheitsgefährdend
GHS07 Gesundheitsgefährdend
 Gesundheitsschädlich
GHS08 Gesundheitsschädlich
 Umweltgefährdend
GHS09 Umweltgefährdend

Inhaltsstoffe

CAS-NummerAufnahmegrundStoffname
1477-55-0
98-54-4endokrine Eigenschaften bezüglich Umwelt (Artikel 57f)4-tert-Butylphenol
25620-58-0
109-55-7

Artikelgewicht: 1,00 Kg
Inhalt:1,00 kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: