ARDEX B 12 Betonspachtel 25kg

Artikelnummer: 465736

Füllen von Rissen, Löchern und großflächigen Vertiefungen an Wänden und Decken.

Kategorie: Betoninstandsetzung


49,99 €
2,00 € pro 1 kg

inkl. 16% MwSt. , zzgl. Versand (DHL - 4,90 EUR / Artikel)

7 Sack auf Lager

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Sack


ARDEX B 12 Betonspachtel 25kg

Anwendungsbereich:
Glätten, Ausbessern, Nivellieren und Beschichten von Wand- und Deckenflächen aus Sichtbeton, Beton-Fertigteilen, Zement- oder Kalkzement putz und aus rohem Mauerwerk.
Füllen von Rissen, Löchern und großflächigen Vertiefungen an Wänden und Decken.
Abglätten von Innenwandflächen aus Gasbeton.
Für außen und innen.

Art:
Graues Pulver auf Zement-Basis.
Beim Anrühren mit Wasser entsteht ein geschmeidig-pastöser, standfester Mörtel, der sich leicht verarbeiten lässt und durch Hydratation und Trocknen in jeder Schichtdicke zu einer fast spannungsfreien, atmungsfähigen Masse von zementgrauer Farbtönung erhärtet, die wasser- und wetterbeständig ist und auf jedem geeigneten Untergrund praktisch unlöslich haftet.

Vorbereitung des Untergrundes:
Der Untergrund kann trocken oder feucht, muss jedoch griffig, fest und frei von Staub, Schmutz und anderen Trennmitteln sein.
Farbanstriche, Putzreste, Kalkspritzer usw. sind zu entfernen. Metalle müssen einen Korrosionsschutz erhalten, der gleichzeitig als Haftbrücke dient.

Verarbeitung:
In ein sauberes Anrührgefäß gibt man klares Wasser und mischt unter kräftigem Umrühren so viel Pulver ein, dass ein geschmeidig-pastöser, klumpenfreier Mörtel entsteht.
Zum Anrühren von 25 kg ARDEX B12-Pulver werden ca. 8,5  l Wasser benötigt. Der Mörtel ist bei +18   °C bis 20 °C ca. 45 Minuten lang verarbeitbar und kann in einem Arbeitsgang ungestreckt mehrere Millimeter, gestreckt beliebig dick aufgetragen werden. Er erhärtet durch Hydratation und Trocknen bei Normaltemperatur in ca. 2 Stunden so weit, dass eine Weiterbearbeitung, wie Schleifen oder Nachglätten mit ARDEX B12, möglich ist.
Für Spachtelschichten ab 5 mm ist der ARDEX B12-Mörtel mit gewaschenem Sand der Körnung 0 bis 4 mm bis zu einem Drittel des Mörtelvolumens zu strecken; bei Auftragsdicken über 10 mm ist zum Strecken Kies der Körnung 4?8 mm zu verwenden.
Zur farblichen Angleichung an die umliegenden Be ton flächen lässt sich der zementgraue ARDEX B12 Betonspachtel mit ARDEX F11 Fassadenspachtel (weiß) aufhellen oder mit zementechten Farbpigmenten ein färben. Das ARDEX F 11-  Pulver kann in beliebiger Menge in den ARDEX B12- Mörtel eingerührt werden. Farbpigmente sollten erst mit Wasser angeteigt und als Pasten in den ARDEX B12-Mörtel eingemischt werden. Der Farbzusatz kann bis zu 5 Gew.-Prozent des ARDEX B12-Pulvers betragen.
Setzrisse können mit ARDEX B12 geschlossen werden. Feine Setz- oder Putzrisse sind zu erweitern, bevor sie mit dem ARDEX B12-Mörtel gefüllt werden. Bei Bau werks bewegungen ist ein erneutes Auftreten der Risse nicht ausgeschlossen.
Im Zweifelsfalle wird eine Versuchsspachtelung empfohlen.
ARDEX B12 außen und innen bei Temperaturen von über +5 °C verarbeiten.

Nachbehandlung:
Nach dem Durchtrocknen kann ARDEX B12 mit kalk fester Farbe überstrichen werden. Das Durch trocknen ist abhängig von der Schichtdicke des Spachtelauftrages und den jeweils herrschenden Witterungsbedingungen. Noch feuchter Untergrund kann Ausblühungen verursachen.
Die von den Farbherstellern gegebenen Verarbei tungs emp fehlungen für Anstriche auf zementgebundenen Untergrün den sind zu beachten, gleich, ob vollflächige oder auch nur stellenweise Spachte lun gen vorliegen.



Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt.pdf
23.06.2016

Arbeitsschutz und Lagerung

H315
Verursacht Hautreizungen.
H318
Verursacht schwere Augenschäden.
P102
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P261
Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/ Aerosol vermeiden.
P280
Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P302+P352
BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser/? waschen.
P305+P351+P338
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
13
Nicht brennbare Feststoffe
1 - schwach wassergefährdend

Gefahren

Gefahr
 Ätzend,Reizend
GHS05 Ätzend,Reizend

Inhaltsstoffe

CAS-NummerAufnahmegrundStoffname
65997-15-1

Artikelgewicht: 25,00 Kg

Technisches Datenblatt:

Sicherheitsdatenblatt:

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: