Romex ROMPOX-EASY Pflasterfugenmörtel

Artikelnummer: 2963XXX

Pflasterfugenmörtel - Probieren und reparieren.

Kategorie: Feste Verlegung

Farbe
Lieferform

ab 18,99 €
0,00 € pro 1 ml

inkl. 16% MwSt. , zzgl. Versand (DHL - 4,90 EUR / Artikel)

74 Eimer auf Lager

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Romex ROMPOX-EASY Pflasterfugenmörtel

1-Komponenten-Pflasterfugenmörtel, fertig gemischt

Eigenschaften:

  • für Fußgängerbelastung
  • für Fugenbreiten ab 5 mm
  • für Fugentiefen ab 30 mm
  • stark wasserdurchlässig
  • fix & fertig gemischt, vakuumverpackt
  • auch für Do-it-yourselfler
  • bei Nieselregen verarbeitbar
  • kein Abdecken der Fläche bei Nieselregen notwendig
  • verbesserte wassertolerante Rezeptur
  • weitgehend harzfilmfrei


Farben: Basalt, Steingrau, Sand-Neutral

Baustellenanforderungen:
Der Untergrund sollte entsprechend der zu erwartenden Verkehrsbelastung aufgebaut werden. Die Vorschriften und Merkblätter für die Herstellung von Pflasterflächen sind zu beachten. Spätere Belastungen dürfen keine Setzungen der Fläche sowie lockere Steine hervorrufen. Ideal ist die Verwendung von ?ROMEX®- TRASS-BETTUNG ? Der frostbeständige Dränagemörtel?. Siehe separate Produktinformation.

Vorbereiten:
Fugen auf mindestens 30 mm Tiefe reinigen ( Mindestfugenbreite 5 mm). Die zu verfugende Fläche ist vor der Verfugung grundsätzlich von Verschmutzungen jeglicher Art zu reinigen. Angrenzende, nicht zu verfugende Flächen werden abgeklebt.

Vornässen:
Fläche vornässen. Saugfähige Flächen sowie höhere Untergrundtemperaturen erfordern ein intensiveres Vornässen.

Verarbeiten:
Deckel des Eimers öffnen. Den Pfl asterfugenmörtel sofort gleichmäßig und vollständig auf die Fläche schütten und mit einem groben Straßenbesen oder Gummischieber tief, fest und verdichtend in die Fugen einarbeiten.

Profi-Tipp:
Um die Fuge noch besser zu verdichten, kann der frisch eingebrachte Pflasterfugenmörtel mit einem Wassersprühstrahl gründlich nachgeschlämmt werden. Nachgesackte Fugen werden erneut mit Pflasterfugenmörtel aufgefüllt. Stehendes Wasser in der frischen Verfugung ist zu vermeiden ? es ist für ausreichendes Gefälle zu sorgen.

Endreinigen:
Im Anschluss die Steinoberfl äche vorsichtig mit einem feinen Haarbesen abkehren, bis diese von allen Mörtelresten befreit ist. Abgekehrt wird diagonal zur Fuge. Abgekehrtes Material wird nicht mehr verwendet. Restanhaftungen auf der Steinoberfl äche lassen sich noch nach 24 Stunden mit einem groben Straßenbesen entfernen.

Nachbehandeln:
Ein Regenschutz bei Nieselregen ist nicht notwendig. Bei Dauer- oder Starkregen ist die frisch verfugte Fläche ca. 24 Stunden vor Regen zu schützen. Dabei darf der Regenschutz ( Baufolie/Abdeckplane) direkt auf die Fläche aufgelegt werden. Während der ersten Zeit kann ein hauchdünner Kunstharzfi lm auf der Steinoberfläche verbleiben, der die Farbgebung des Steines intensiviert und vor Verschmutzungen schützt. Dieser Film verschwindet jedoch bei freier Bewitterung der Fläche und durch Abrieb im Laufe der Zeit.


Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt.pdf
17.11.2008

Inhalt:15,00 kg

Technisches Datenblatt:

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: